NEW IN STORES
I think the idea of mixing luxury and mass-market fashion is very modern, very now - no one wears.
aaa
FOLLOW US:
Newsletter Pop-up
  • No products in the cart.
Back to top

2020 – Ein Jahr das wir wohl Alle noch lange in Erinnerung behalten. Wenn soviel Alltag umgekrempelt und unsere lieben Gewohnheiten vor den Kopf gestossen werden, ist es manchmal ganz schön auf Bewährtes zu setzen.

Worauf? Klar, darauf dass wir so lokal wie möglich produzieren, darauf dass unsere Produkte gut aussehen und funktional sind. Kurz wenn es für euch und uns Sinn macht.

Aber machen Masken Sinn?
Vielleicht, diese Antwort überlassen wir euch. Aber in einer Sache sind wir uns sicher – wenn es eine wiederverwendbare Stoffmaske sein soll, sind wir Schweizer Manufakturen gefordert. Lokal ist für uns nicht Neu, im Gegenteil, wir können auf bestehende Lierantenbeziehungen setzten. So stammen zum Beispiel die Elastanbänder vom gleichen Schweizer Produzenten wie die breiten hochwertigen Gummibänder welche wir in unserer Headfashion Kollektion verarbeiten. Auch in Sachen Stoff machen wir alles wie immer. Hier sind wir uns gewohnt das die benötigten Gewebe nicht direkt aus einer schweizer Produktion bezogen werden können, aber dennoch können wir Bewusst Einkaufen. In Falle der neuen Gesichtsmaksen setzten wir auf einen GOTS zertifizierten Stoff. So arbeiten wir uns vom Faden bis zur Kartonverpackung.

In Sachen Produktion ist die Transparenz der Herstellungskette einfach. Genäht wird in der Manufaktur N°2 in Thal und verpackt, ein paar Gehminuten entfernt, im Manufaktur Laden N°1 . Wir können uns also ganz auf die Eckdaten wie Tragekomfort, Design und Qualität fokusieren. In diesen Disziplinen liegt unsere Passion.